06 81 / 677 02 info@dav-saarbruecken.de

Ausbildung

Ziel der Ausbildung:

Mehr Sicherheit auf allen Bergtouren, ob Sommer oder Winter!

Ein solides Grundwissen können Sie in den Ausbildungskursen bei uns lernen. Unsere Ausbilder sind durch regelmäßige Fortbildung auf dem neuesten Kenntnisstand.  Neben den Theoriekursen, die meistens in unserer Geschäftsstelle in Saarbrücken stattfinden, bieten wir Ausbildungskurse in die Alpen bzw. in die nähere Umgebung an. 

Bitte beachten Sie auch unser Ausbildungskonzept, dort ist beschrieben, welche Kurse aufeinander aufbauen.

Theorie-kurse

  • Knoten und Seiltechnik
  • Sicherrungstechnik in Fels und Eis
  • Ausrüstung für Kletterer, Wanderer etc.
  • Wetter, Lawinen, Orientierung etc.

Praxis-kurse

  •  Kletterkurse
  • alpine Grundkurse
  • Skihochtourenkurse
  • Skikurse
  • Firnkurse
  • Eiskurse
  • Klettersteigkurse
  • Orientierung im Gebiet

Ausbildungs-konzept

Seit Sommer 2007 haben wir ein neues Ausbildungskonzept.  Das Ziel der Ausbildung ist es, die Vereinsmitglieder so zu schulen, dass sie eigenständig in den Klettergärten und den Alpen agieren können und damit die Unfallgefahr zu reduzieren. Denn wer gut geschult ist, macht weniger Fehler.

Ausbildungskonzept

Seit Sommer 2007 haben wir ein neues Ausbildungskonzept. Ziel des Konzeptes ist es, unsere Ausbildung möglichst modular aufzubauen, um eine höhere Flexibilität beim Besuch der einzelnen Module zu ermöglichen. Das Ziel der Ausbildung ist es, die Vereinsmitglieder so zu schulen, dass sie eigenständig in den Klettergärten und den Alpen agieren können und damit die Unfallgefahr zu reduzieren. Denn wer gut geschult ist, macht weniger Fehler.
 
 

 

Wir gliedern die Ausbildung in zwei Hauptblöcke auf:

Grundausbildung

Die Grundausbildung soll den Einzelnen befähigen, sich in dem jeweiligen Bereich sicher und selbständig zu bewegen.

Aufbauausbildung

Aus den verschiedenen Grundausbildungen heraus, können die bisherigen Kenntnisse vertieft bzw. erweitert werden.

Wir unterscheiden drei Einstiege in die Ausbildung:

Einstieg klettern

 Das Ziel der Ausbildung ist es, das Klettern zu erlernen, um in der Halle oder auch in den Outdoor-Klettergärten selbständig zu klettern.

alpiner einstieg

Das Ziel der Ausbildung ist es, möglichst schnell sich im alpinen Gelände sowohl bei leichten Klettereien als auch im Gletscherbereich bewegen zu können.

Einstieg wandern

Das Ziel der Ausbildung ist es, eine höhere Sicherheit beim Bergwandern sowohl bei Begehen von unterschiedlichen Gelände und von Firnfelder, als auch bei Klettersteigpassagen.

In der Grafik sind die einzelnen Module der Grund- und Aufbauausbildung verdeutlicht:  

 

Ausbildungskonzept

1. Grundausbildung – Einstieg Klettern

Toprope / Halle (3 Stunden)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern in der Halle im Toprope

  • Einbinden ins Kletterseil
  • Toprope sichern
  • Toprope klettern

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

Vorstieg / Halle (1 Tag)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern in der Halle im Vorstieg

  • Vorstieg sichern
  • Vorstieg klettern

Voraussetzung: Teilnahme am Kurs Toprope / Halle

Prüfung Toprope / Vorstieg

Erwerb der Kletterscheine Toprope oder Vorstieg für die Halle.

Toprope / Outdoor (1 Tag)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern im Toprope in Klettergärten

  • Einbinden ins Kletterseil
  • Topropesicherungstechniken
  • Grundtechniken des Kletterns
  • Ablassen und Abseilen
  • Einrichten einer Topropestation

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

2. Grundausbildung – Alpiner Einstieg

Grundkurs kompakt alpin (4-5 Tage)

Ziel: Vermittlung von Grundkenntnissen im alpinen Bereich

  • Begehen von Firn und Eis
  • Begehen von Blockwerk, Schrofen und Schotter
  • Grundkenntnisse im Klettern und Klettersteiggehen
  • Sicherungstechnik
  • Orientierung, Wetter und alpine Gefahren

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

3. Grundausbildung – Einstieg Wandern

SBSB-Firnkurs (2 Tage)

Ziel: Begehen von Altschneefeldern mit und ohne Steigeisen und Seil

  • Begehen von Altschneefeldern mit und ohne Steigeisen
  • Gehen in Seilschaften
  • Sturzübungen
  • Anstiegstechniken

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

Bergwanderkurs (2 Tage)

Ziel: Erlernen der verschiedenen Gehtechniken in unterschiedlichem Gelände

  • Gehtechniken in unwegsamen Gelände (Schrofen, Blockwerk etc.)
  • Gehen am Fixseil
  • Ablassen
  • Tourenplanung

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

Klettersteigkurs (1 Tag)

Ziel: selbständiges Begehen von Klettersteigen

  • Grundkenntnisse des Klettersteiggehens
  • Sicherungstechnik an Klettersteigen

Voraussetzung: Bergwanderkurs

Bergwanderkurs (2 Tage)

Ziel: Erlernen der verschiedenen Gehtechniken in unterschiedlichem Gelände

  • Gehtechniken in unwegsamen Gelände (Schrofen, Blockwerk etc.)
  • Gehen am Fixseil
  • Ablassen
  • Tourenplanung

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

4. Aufbauausbildung – Klettern

Vorstieg / Outdoor (2 Tage)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern im Vorstieg in Klettergärten

  • Vorstieg sichern
  • Klettertechniken und –taktiken
  • Ablassen und Abseilen
  • Standplatzbau
  • Sturztechniken
  • Naturschutz

Voraussetzung: Teilnahme am Kurs Toprope / Outdoor

Clean Climbing / Outdoor (2 Tage)

Ziel: Kennenlernen der Vorstiege mit Selbssicherung und Verbesserung des persönlichen Könnens

  • Materialkunde
  • Legen von Zwischensicherungen
  • Sicherungstechniken und –taktiken
  • Standplatzbau
  • Vorstieg clean
  • Naturschutz

Voraussetzung: Kletterkurs Vorstieg / Outdoor, Klettererfahrung im Vorstieg, Beherrschung des 4. Schwierigkeitsgrades im Vorstieg

Alpines Klettern (4-5 Tage)

Ziel: eigenständiges Klettern in Mehrseilrouten

  • Tourenplanung
  • Wetterkunde
  • Gehen im weglosen Gelände
  • Grundlagen Bergrettung

Voraussetzung: Clean Climbing / Outdoor, Besuch der Theorieabende, eherrschung des 4. Schwierigkeitsgrades im Vorstieg

Bergwanderkurs (2 Tage)

Ziel: Erlernen der verschiedenen Gehtechniken in unterschiedlichem Gelände

  • Gehtechniken in unwegsamen Gelände (Schrofen, Blockwerk etc.)
  • Gehen am Fixseil
  • Ablassen
  • Tourenplanung

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

5. Aufbauausbildung – Gletschertouren

Hochtourenkurs (3 Tage)

Ziel: Erlernen der Techniken um bei Hochtouren mitgehen zu können

  • Anseilen am Gletscher
  • Begehung von Gletschern mit und ohne Steigeisen und Pickel
  • Gehen in Seilschaften
  • Spaltenbergung

Voraussetzung: Bergwanderkurs und Firnkurs oder Grundkurs kompakt alpin

Eiskurs (4-5 Tage)

Ziel: Selbständige Durchführung von Hochtouren auch in steilerem Gelände

  • Anseilen am Gletscher
  • Begehung von Gletschern mit und ohne Steigeisen und Pickel
  • Gehen in Seilschaften
  • Handhabung des Eispickels
  • Stufenschlagen
  • Anbringung von Fixpunkten im Eis
  • Spaltenbergung

Voraussetzung: Bergwanderkurs und Firnkurs oder Grundkurs kompakt alpin

weitere Informationen

Nähere Informationen über unser aktuelle Schulungsangebot findet Ihr bei unserer Terminübersicht.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Alexander Dornhöfer – Mail: vorstand2@dav-saarbruecken.de

Werde Teil eines einzigartigen Erlebnisses

Werde Mitglied und erlebe atemberaubende Momente!