06 81 / 677 02 info@dav-saarbruecken.de

Ausbildung

Ziel der Ausbildung:

Mehr Sicherheit auf allen Bergtouren, ob Sommer oder Winter!

Ein solides Grundwissen könnt ihr in den Ausbildungskursen bei uns lernen. Unsere Ausbilder sind durch regelmäßige Fortbildung auf dem neuesten Kenntnisstand. Neben den Theoriekursen, die meistens in unserer Geschäftsstelle in Saarbrücken stattfinden, bieten wir Ausbildungskurse in den Alpen bzw. in der näheren Umgebung an. 

Bitte beachtet auch unser Ausbildungskonzept. Dort ist beschrieben, welche Kurse aufeinander aufbauen.

Theorie-kurse

  • Knoten und Seiltechnik
  • Sicherrungstechnik in Fels und Eis
  • Ausrüstung für Kletterer, Wanderer etc.
  • Wetter, Lawinen, Orientierung etc.

Praxis-kurse

  •  Kletterkurse
  • alpine Grundkurse
  • Skihochtourenkurse
  • Skikurse
  • Firnkurse
  • Eiskurse
  • Klettersteigkurse
  • Orientierung im Gebiet

Ausbildungs-konzept

Im Herbst 2019 haben wir unser Ausbildungskonzept überarbeitet. Wir wollen die Kurse (noch) modularer aufbauen, damit jede/r das für sich passende auswählen kann. Wir mächten, dass unsere Vereinsmitglieder eigenverantwortlich in den Bergen – und Kletterfelden – unterwegs sind. Das nötige Rüstzeug wird in unseren Ausbildungskursen vermittelt.

Ausbildungskonzept

Ziel des Konzeptes ist es, unsere Ausbildung möglichst modular aufzubauen, um eine höhere Flexibilität beim Besuch der einzelnen Module zu ermöglichen. Das Ziel der Ausbildung ist es, die Vereinsmitglieder so zu schulen, dass sie eigenständig in den Klettergärten und den Alpen agieren können und damit die Unfallgefahr zu reduzieren. Denn wer gut geschult ist, macht weniger Fehler.
 
 

 

Übersicht unseres Konzepts:

Sportklettern

Die Bewegung in steilen Wänden und schwierigen Blöcken steht im Fokus.

In der Grundstufe werden die Grundlagen der Sicherungstechnik beim Klettern vermittelt. Viele Kletter-Einsteiger beginnen heute in der Halle. In dieser kontrollierten Umgebung können auch bei uns die ersten Schritte (Toprope) unternommen werden und anschließend der Weg zum selbstständigen, fortgeschrittenen Klettern (Vorstieg) weitergegangen werden.

Beim Alpenverein schätzen viele Kletterer besonders das Klettern an Felsen in der Natur. Wir vermitteln, was dafür zusätzlich zum Klettern in der Halle beherrscht werden muss (Von der Halle an den Fels). Das besondere bei uns: Es gibt auch die Möglichkeit, direkt an “echten” Felsen das Klettern zu erlernen (Felskurse).

Das Bouldern – Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe – wird immer beliebert. Wir vermitteln die Grundlagen dieses Sports mit Fokus auf Technik und Verletzungsprävention.

In der Aufbaustufe werden die Grundlagen gefestigt und verbessert (Sicherungsupdate, Sturztraining) und der Bewegungsspielraum erweitert (Technikkurse, mobile Sicherungen).

Alpin Sommer

Bewegung in den Bergen: Wandern, Bergsteigen, Hochtouren.

Die Grundkurse sind zweigleisig aufgebaut. Im alpinen Basiskurs vermitteln wir, was zum selbstständigen Bergsteigen nötig ist. Er führt in die Bereiche Wandern, Felsklettern und Gletscher ein, vermittelt aber auch theoretisches Wissen (Orientierung, Wetterkunde, Ausrüstung). Das Erlernte wird in alpiner Umgebung direkt geübt.

Wer keine ganze Woche Zeit hat oder nicht alle Bereiche benötigt, sollte sich die Kurse zu den vier Einzelmodulen anschauen. Der Bergwanderkurs vermittelt neben Gehtechniken auch Inhalte zu Orientierung und Tourenplanung. Gerade im Frühsommer trifft man in den Alpen oft auf Schneefelder. Diese sicher zu begehen kann im Firnkurs gelernt und geübt werden. Sehr populär sind alpenweit Klettersteige. Was es bei dieser Spielart des Bergsports zu beachten gibt und wie man mit den Gefahren im Klettersteig umgeht, ist Inhalt des Klettersteigkurses. Im Modul Felsklettern vermitteln wir, wie in den Bergen mit dem Seil gesichert werden kann, um auch absturzgefährdete Passagen überwinden zu können.

Die Aufbaukurse vertiefen diese Inhalte und ermöglichen z.B. auch die Begehung steilerer und spaltigerer Gletscher (Eiskurs).

Grundausbildung Sportklettern

Toprope / Halle (3 Stunden)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern in der Halle im Toprope

  • Einbinden ins Kletterseil
  • Toprope sichern
  • Toprope klettern

Vorstieg / Halle (1 Tag)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern in der Halle im Vorstieg

  • Vorstieg sichern
  • Vorstieg klettern

Voraussetzung: Teilnahme am Kurs Toprope / Halle

Toprope / Outdoor (1 Tag)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern im Toprope in Klettergärten

  • Einbinden ins Kletterseil
  • Topropesicherungstechniken
  • Grundtechniken des Kletterns
  • Ablassen und Abseilen
  • Einrichten einer Topropestation

Vorstieg / Outdoor (2 Tage)

Ziel: selbständiges Klettern und Sichern im Vorstieg in Klettergärten

  • Vorstieg sichern
  • Klettertechniken und –taktiken
  • Ablassen und Abseilen
  • Standplatzbau
  • Sturztechniken
  • Naturschutz

Voraussetzung: Teilnahme am Kurs Toprope / Outdoor

Aufbaukurse – Sportklettern

Clean Climbing / Outdoor (2 Tage)

Ziel: Kennenlernen der Vorstiege mit Selbssicherung und Verbesserung des persönlichen Könnens

  • Materialkunde
  • Legen von Zwischensicherungen
  • Sicherungstechniken und –taktiken
  • Standplatzbau
  • Vorstieg clean
  • Naturschutz

Voraussetzung: Kletterkurs Vorstieg / Outdoor, Klettererfahrung im Vorstieg, Beherrschung des 4. Schwierigkeitsgrades im Vorstieg

Alpines Klettern (4-5 Tage)

Ziel: eigenständiges Klettern in Mehrseilrouten

  • Tourenplanung
  • Wetterkunde
  • Gehen im weglosen Gelände
  • Grundlagen Bergrettung

Voraussetzung: Clean Climbing / Outdoor, Besuch der Theorieabende, eherrschung des 4. Schwierigkeitsgrades im Vorstieg

Grundausbildung – Alpin Sommer

Alpiner Basiskurs (5 Tage)

Ziel: Vermittlung von Grundkenntnissen im alpinen Bereich

  • Begehen von Firn und Eis
  • Begehen von Blockwerk, Schrofen und Schotter
  • Grundkenntnisse im Klettern und Klettersteiggehen
  • Sicherungstechnik
  • Orientierung, Wetter und alpine Gefahren

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

SBSB-Firnkurs (2 Tage)

Ziel: Begehen von Altschneefeldern mit und ohne Steigeisen und Seil

  • Begehen von Altschneefeldern mit und ohne Steigeisen
  • Gehen in Seilschaften
  • Sturzübungen
  • Anstiegstechniken

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

Bergwanderkurs (2 Tage)

Ziel: Erlernen der verschiedenen Gehtechniken in unterschiedlichem Gelände

  • Gehtechniken in unwegsamen Gelände (Schrofen, Blockwerk etc.)
  • Gehen am Fixseil
  • Ablassen
  • Tourenplanung

Voraussetzung: Teilnahme am Theorieabend „Knoten- und Anseiltechnik“

Klettersteigkurs (1 Tag)

Ziel: selbständiges Begehen von Klettersteigen

  • Grundkenntnisse des Klettersteiggehens
  • Sicherungstechnik an Klettersteigen

Voraussetzung: Bergwanderkurs

Aufbaukurse – Alpin Sommer

Hochtourenkurs (3 Tage)

Ziel: Erlernen der Techniken um bei Hochtouren mitgehen zu können

  • Anseilen am Gletscher
  • Begehung von Gletschern mit und ohne Steigeisen und Pickel
  • Gehen in Seilschaften
  • Spaltenbergung

Voraussetzung: Bergwanderkurs und Firnkurs oder Grundkurs kompakt alpin

Eiskurs (4-5 Tage)

Ziel: Selbständige Durchführung von Hochtouren auch in steilerem Gelände

  • Anseilen am Gletscher
  • Begehung von Gletschern mit und ohne Steigeisen und Pickel
  • Gehen in Seilschaften
  • Handhabung des Eispickels
  • Stufenschlagen
  • Anbringung von Fixpunkten im Eis
  • Spaltenbergung

Voraussetzung: Bergwanderkurs und Firnkurs oder Grundkurs kompakt alpin

weitere Informationen

Nähere Informationen über unser aktuelle Schulungsangebot findet Ihr bei unserer Terminübersicht.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

info@dav-saarbruecken.de

Werde Teil eines einzigartigen Erlebnisses

Werde Mitglied und erlebe atemberaubende Momente!