06 81 / 677 02 info@dav-saarbruecken.de
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SK23-04: Klettern von Mehrseillängen (MSL) und Coaching am Battert

Mai 13 - Mai 14

Termin: 13. – 14.05.2023

Ort: Battert bei Baden-Baden

Unterkunft: Campingplatz oder Jugendherberge

Leitung: Stefan Koppermann

Inhalt: Die Tour richtet sich an Absolvent*innen des Mehrseillängen-Kurses und Kletter*innen, die erste Erfahrungen im MSL-Klettern gesammelt haben. An den Battert-Kletterfelsen bei Baden-Baden wollen wir Touren von zwei bis drei Seillängen ab dem 4. Grad UIAA (bis max. 6. Grad UIAA optional möglich) klettern. Beim individuellen Coaching erhalten die Teilnehmer*innen Tipps zur Verbesserung der Sicherungstechnik und Abläufe in der Seilschaft.

Gebiet: Der Battert oberhalb von Baden-Baden ist ein Klettergebiet mit alpinem Flair. Obwohl ein klassisches Mittelgebirgsgebiet gibt es hier zwar kurze (2 – 3 SL), aber exponierte und “alpin abgesicherte” Grate, an denen für größere Unternehmungen in den Alpen trainiert werden kann. Zwischensicherungen müssen gerade in den leichten Touren häufig selbst gelegt werden.

Voraussetzungen: Mehrseillängenkurs oder vergleichbares Können (selbstständiges Klettern einfacher MSL in Seilschaft), Erfahrung im Legen von mobilen Sicherungen, Beherrschen des 4. Grades UIAA am Naturfels (im Zweifel bitte Rücksprache halten)

Vorbesprechung: nach Absprache per Videokonferenz

Ausrüstung: Felsausrüstung zum Klettern von Mehrseillängen. Klettergurt und Helm können im begrenztem Umfang auf der Geschäftsstelle ausgeliehen werden.

Teilnehmer: max. 6

Kosten: Kursgebühr 60 / 90 / 30 EUR (DAV-Mitglieder / Nichtmitglieder / Jugendliche) zzgl. Kosten für Übernachtung auf dem Campingplatz. Anreise in Fahrgemeinschaften oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anmeldung: Bei Stefan Koppermann per Mail

Details

Beginn:
Mai 13
Ende:
Mai 14
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Stefan Koppermann
E-Mail:
s.koppermann@gmail.com

Veranstaltungsort

Battert
Battert
Baden-Baden, Deutschland
Google Karte anzeigen